Home arrow Topics arrow COSO ERM - offizielle Übersetzung
COSO ERM - offizielle Übersetzung | Print |  E-mail

COSO hat eine offizielle Übersetzung der Zusammenfassung (Executive Summary) des COSO ERM Framework von 2004 (Unternehmensweites Risikomanagement - Übergreifendes Rahmenwerk) veröffentlicht.

Zum COSO Enterprise Risk Management - Integrated Framework (ERM)

1992/94 veröffentlichte das Committee of Sponsoring Organizations of the Treadway Commission (COSO) das Rahmenwerk „Interne Kontrolle - Übergreifendes Rahmenwerk“. Sein Ziel ist, Unternehmen und andere Organisationen bei der Bewertung und Verbesserung ihrer Internen Kontrollsysteme zu unterstützen.

Dann wurde erkannt, dass erheblicher Bedarf nach einem schlüssigen Rahmenwerk zur wirksamen Bestimmung, Bewertung und Steuerung von unternehmerischen Risiken besteht. Im Jahr 2001 wurde von COSO ein Projekt ins Leben gerufen, um ein Rahmenwerk zur Bewertung und Verbesserung des unternehmensweiten Risikomanagements einer Organisation zu entwickeln.

Das Modell „Unternehmensweites Risikomanagement - Übergreifendes Rahmenwerk“ deckt COSO zu Folge den Bedarf nach einem solchen Rahmenwerk für ein unternehmensweites Risikomanagement, indem es Kernprinzipien und -konzepte, eine einheitliche Terminologie sowie klare Anleitungen und Hilfestellungen bereitstellt.

Das Rahmenwerk „Interne Kontrolle - Übergreifendes Rahmenwerk“ soll weiterhin die Grundlage bleiben, um die Funktionsfähigkeit Interner Kontrollsysteme - zum Beispiel unter SOX - durch das Management bestätigen und von Abschlussprüfern testieren zu lassen.

Die Veröffentlichung von „Unternehmensweites Risikomanagement - Übergreifendes Rahmenwerk“ (COSO ERM) stellt eine Ergänzung dar, die einen zusätzlichen Schwerpunkt im Bereich des allgemeinen, unternehmensweiten Risikomanagements setzt, um Interne Kontrollsysteme zu gestalten und zu einem umfassenderen Risikomanagementsystem zu entwickeln. > link

(COSO)  

 
< Prev   Next >